• das kleine buch für lebenskünstler, frosch, jeans

    Titus Müller // Des kleine Buch für Lebenskünstler

    Titus Müller ist ein recht erfolgreicher und umtriebiger Schriftsteller. Offenbar hat er auch bereits ein paar Lebensweisheiten gesammelt. In seinem kleinen Buch für Lebenskünstler gibt er diese weiter. Leider bleibt das gesamte Buch konstant an der Oberfläche.

  • gedichte, goethe

    Johann Wolfgang Goethe // Gedichte

    In diesem Gedichtband sind alle klassischen Gedichte Goethes vertreten und noch viel mehr. Ruft bei einigen (mich eingeschlossen) sicherlich schlechte Erinnerungen an den Deutschunterricht hervor. Qualität ist das trotzdem.

  • adressat unbekannt, briefe

    Kressmann Taylor // Adressat unbekannt

    Wie kann sich eine Gesellschaft entwickeln, sodass sie die Ermordung von millionen Juden erlaubt? Dieser Frage geht Adressat unbekannt am Beispiel zweier Freunde nach, die sich gegenseitig Briefe schreiben. Und mit jedem Brief driftet einer von beiden weiter ab. Beklemmend.

  • schreiben hoch 3, tastatur, bücher, smartphone

    Stephan Waldscheidt // Schreiben! hoch 3

    Stephan Waldscheidt betreibt einen recht erfolgreichen Blog, mit dem er sich an Hobbyautoren richtet und ihnen allerhand Schreibtipps gibt. Diese Tipps verarbeitet er auch in Büchern. Schreiben! hoch 3 ist eine Drittverwertung, drei dieser Schreibratgeber in einem einzigen Buch.

  • starke kinder brauchen regeln, kinderzimmer, spielsachen

    Ulla Nedebock // Starke Kinder brauchen Regeln

    Das Buch Starke Kinder brauchen Regeln will Eltern Mut machen, ihnen den Druck nehmen, aber deswegen noch lange keinen neuen Laissez-faire-Erziehungsstil propagieren. Guter Ansatz erstmal. Leider bleibt Ulla Nedebock viel zu unkonkret. Die Tipps sind außerdem nicht wirklich neu.

  • Andrzej Sapkowski // Der letzte Wunsch

    Andrzej Sapkowskis Serie über den Hexer Geralt von Riva läuft ziemlich gut. Nicht nur als Buch, auch als Computerspiel und ab Ende 2019 auch als Netflix-Serie. Wobei sich der Erfolg letzterer natürlich erst noch erweisen muss. Mit dem Buch Der letzte Wunsch fängt alles an.