Alle Artikel in: Sachbuch

Titus Müller // Des kleine Buch für Lebenskünstler

Titus Müller ist ein recht erfolgreicher und umtriebiger Schriftsteller. Offenbar hat er auch bereits ein paar Lebensweisheiten gesammelt. In seinem kleinen Buch für Lebenskünstler gibt er diese weiter. Leider bleibt das gesamte Buch konstant an der Oberfläche. Darum lesen: wenn man auf Postersprühe steht, kann einem dieses Buch das Herz erwärmen Darum nicht lesen: Okay, tiefer als Postersprüche ist dieses Buch schon. Aber dennoch wirklich sehr flach. Die kleinen Dinge schätzen lernen, Dankbar sein, zur Ruhe kommen. Ja, natürlich hilft das. Haben aber schon hunderte gesagt. Titus Müller halt jetzt auch in seinem Büchlein. Aber äußerst sparsam, 40 Kapitelchen auf nichtmal 150 Seiten. Gut, muss nicht immer ein Wälzer sein und manche Dinge hat man ja tatsächlich in wenigen Sätzen gesagt. Ob Titus Müller mehr zu sagen hätte, weiß ich nicht. Und was gerade ihn dazu befähigt, Lebenstipps zu geben, weiß ich auch nicht. Das heißt nicht, dass das, was er sagt, nicht richtig wäre. Passt schon alles. Aber mir wäre halt etwas mehr Tiefe lieb gewesen. Oder sagen wir: jedes Kapitel könnte man auch …

Wally von Wallisburg // Die Eismumie

Wie starb Ötzi? Wurde er ermordet? Warum und von wem? Der erste Cold Case der Geschichte, witzelt Wally von Wallisburg – und gibt satirische Antworten. darum lesen: schön abgedreht und unkonventionell darum nicht lesen: fremdenfeindlich, wenn nicht gar rassistisch, mit Fehlern gespickt Satire darf alles, heißt es. Finde ich zwar nicht, aber gut, wollen wir mal nicht so sein und diese Prämisse dem Buch zugrunde legen. Dann ist Die Eismumie eine abgedrehte Kurzgeschichte voller politisch unkorrekter Äußerungen. Allerdings ohne jeglichen Spannungsbogen oder das überhaupt irgendetwas passieren würde. Es ist eher ein satirischer Essay. Die Frage, wie Ötzi denn nun wohl gestorben ist, ist dabei nur ein Vehikel, mit dem Wallisburg seine fremdenfeindlichen und verschwörungstheoretischen Thesen transportiert. Ziemlich dünn das alles. Kennt man so oder so ähnlich von der AfD und einigen ihrer Wähler. Wir sind also von Umvolkung bedroht. Und das sei ja nur eine Wiederholung der Geschichte. Ötzi steht quasi für Deutschland oder aber gleich das ganze Abendland nördlich der Alpen. Er wurde zwar nicht von Afrikanern getötet, sondern aus versehen von seinem Sohn, …