Alle Artikel in: Sachbuch

Von der Kunst sich selbst zu führen, Andere zu führen

Thomas Härry // Von der Kunst, Andere (und sich selbst) zu führen

Ich liebe diesen Typen einfach. Er schreibt klar, direkt, praktisch. Das ist extrem hilfreich, ein überragender Mentor in Buchform. Und das alles ohne großes Brimborium und den Drang, sich selbst zu glorifizieren. Härry überzeugt mich nicht, weil er großartiges geleistet hat – sondern weil ich das, was er schreibt, so gut anwenden kann. Seine beiden Bücher zur Führung gehören dabei unbedingt zusammen.

Das Kind in dir muss Heimat finden, Sonnenstrahlen

Stefanie Stahl // Das Kind in dir muss Heimat finden

Hat ja jeder so seine Problemchen. Nicht gleich ein ausgewachsenes Trauma, aber doch einen gewissen Schaden. Muss man nix dagegen tun. Kann man aber. Stefanie Stahl zeigt in ihrem Buch, was. Darum lesen: gute Tipps, direkt aus der Praxis einer erfahrenen Psychologin Darum nicht lesen: Struktur fehlt. Dadurch fällt es schwer, einzelne Problemsituationen nachzuschlagen.

Walden, Wald, Thoreau, Buch im Wald

Henry David Thoreau // Walden

Raus aus der Gesellschaft, rein in die Natur. Kein Problem für den nicht mal 30-jährigen Henry David Thoreau. Mehr als zwei Jahre lebte er in einer selbstgebauten Hütte am Waldensee als Aussteiger, Selbstversorger, Philosoph und vor allem Beobachter. Eine Inspirationsquelle für alle, die genug von der Gesellschaft haben und auch irgendwie einfacher leben wollen.