• Walden, Wald, Thoreau, Buch im Wald

    Henry David Thoreau // Walden

    Raus aus der Gesellschaft, rein in die Natur. Mehr als zwei Jahre lebte Henry David Thoreau in einer selbstgebauten Hütte am Waldensee als Aussteiger, Selbstversorger, Philosoph und vor allem Beobachter.

  • aufstand der dinge

    Erhart Kästner // Aufstand der Dinge

    Erhart Kästner wandert durch Istanbul, über das griechische Festland, auf Kreta. Er wandert langsam, beobachtet genau und lässt seine Gedanken schweifen. Aufstand der Dinge ist ein äußert anregendes Buch für jene, die gerne Nachdenken.

  • Teju Cole // Open City

    Ein Typ läuft durch New York, die Open City, und erzählt beiläufig, was er so erlebt. Das ist alles. Erstaunlich, dass ein so handlingsarmes Buch so gut sein kann.

  • 12 rules for life

    Jordan Peterson // 12 Rules for Life

    Jordan Petersen ist Psychologe und lehrt an der University of Toronto. Er wurde bekannt, weil er sich einen öffentlichen Streit mit Transgender-Aktivisten lieferte. Genau dafür wurde er anschließend stark kritisiert. Gleichzeitig gilt er als einer der wichtigsten Intellektuellen. Doch egal, wie man zu ihm steht: 12 Rules ist lesenswert.

  • die küche zum leben, herdplatte, küchenutensilien

    Kilian Stauss // Die Küche zum Leben

    Die Küche zum Leben ist eine philosophisch-soziologisch-historische Auseinandersetzung mit der Küche, die sich nie so ganz entscheiden kann, ob sie jetzt lieber Bildband oder doch lieber Magazin sein will.

  • the mosaic of christian belief, tablet

    Roger E. Olson // The Mosaic of Christian Belief

    Wie ist das denn nun mit der Dreieinigkeit? Und hat der Mensch einen freien Willen? Welche Quellen eignen sich, um diese Fragen zu beantworten? The Mosaic of Christian Belief zeigt, wie die Kirche und verschiedene Theologen über die Jahrhunderte hinweg geantwortet habe.